ZIGGY'S GAMBIA TOURS ist ein kleiner aber feiner Touranbieter in Banjul, der Hauptstadt von Gambia.

Sie werden an ihrem Hotel abgeholt und wieder zurückgebracht.
Für Kreuzfahrer starten und enden die Touren am Hafeneingang bzw. Hafenausgang.
Die Touren dauern je nach Ziel und Wunsch des Kunden zwischen 4 und 12 Stunden.

2023-03-22-Banjul-20230322_184631_ji.jpg

Ziggy, der Tourenguide.


Ziggy kennt die interessanten Lokationen von Gambia wie seine Westentasche.

 

2023-03-22-Banjul-20230322_103035b_ji_ji.jpg

Dodou, der Fahrer.


Dodou ist sein versierter und umsichtiger Fahrer, in dessen klimatisieren SUV bis zu vier Tourengäste bequem Platz finden. Er wird Sie sicher zu den Highlights seines Heimatlandes kutschieren.

 

Ziggy wird Ihnen sowohl während der Fahrt als auch an den besuchten Plätzen alles erklären und Wissenswertes näherbringen (in englischer Sprache).

Lassen Sie sich von Ziggy eine Tour zusammenstellen oder teilen Sie Ziggy mit, was Sie sehen möchten, wann und weil lange Sie touren möchten.

Alles ist möglich!

Die Preise sind Verhandlungssache, aber durchweg moderat. Bezahlen kann man in Euro, Dollar oder gambischen Dalasi.

Kontaktieren können Sie Ziggy’s Gambia Tours über WhatsApp +220 325 1156 oder per E-Mail

Hier nun eine Reihe von Tourenvorschlägen.

1. TANJI FISCHMARKT:

Fisch-Market.jpg


Hier befindet sich der Fischmarkt, auf dem die Einheimischen ihren Fisch einkaufen.

Die beste Zeit für einen Besuch in Tanji ist der Vormittag, aber auch am Nachmittag kann man hier schöne Fotos machen.

 

2. HOLY CROCODILE POOL:

2023-03-22-Banjul-D-20230322_110031_ji.jpg


Der heilige Krokodilpool von Kachikally ist bei den Gambiern für seine Heilkraft und als Ort bekannt, an dem die Menschen um Segen beten. 

In dem Becken leben etwa 80 Krokodile. Sie werden täglich gefüttert und sind daher sehr zahm und entspannt. Man kann sie anfassen.

Des Weiteren gibt es ein ethnographisches Museum.

 

3. LAMIN LODGE:

2023-03-22-Banjul-20230322_125847_ji.jpg

Im Inneren des Baumstammes.


Dies ist eine berühmte Lodge, mitten in einen Mangrovenwald auf Pfählen aus Mangrovenholz gebaut.

Von der LAMIN Lodge aus kann man zum Angeln oder zur Vogelbeobachtung aufbrechen oder den WADDENLOOP (den Elefantenbaum) besichtigen, wo man sogar im Inneren des Baumstamms sitzen kann.

 

4. FATHALA-PARK:

Giraffe.jpg


Das Fathala Wildlife Reserve liegt nördlich der gambischen und senegalesischen Grenze und ist mit der Fähre und über eine asphaltierte Straße leicht zu erreichen.

Dieser Ausflug wird einen ganzen Tag dauern. Während der Safari ist es möglich, Nashörner, Giraffen, Zebras, Antilopen und viele andere Tiere zu beobachten.

 

 

5. MAKASUTU KULTURWALD (Makasutu Cultural Forest):

 

Makasutu.jpg


In diesem herrlichen ökologischen Wald können Sie stundenlang spazieren gehen und die Natur genießen.

Der MAKASUTU CULTURAL FOREST ist ein gutes Beispiel dafür, dass Tourismus und Umweltschutz Hand in Hand gehen können.

Während Ihres Spaziergangs werden Sie von den wunderschönen Farben, den großen Schmetterlingen, die vor Ihren Füßen landen und der großen Vielfalt an tropischen Vogelarten, die Sie sehen können, begeistert sein.

Sie können lernen, auf eine Palme zu klettern, wie es die Einheimischen seit Jahrhunderten tun, oder Sie können den "Zum-Zum" (alkoholischer Palmwein) probieren, der auch als Dschungelsaft bekannt ist. Passen Sie aber auf, dass Sie nicht zu viel davon trinken!!!
Im MAKASUTU-Wald können Sie auch viele Paviane beobachten.

Empfehlenswert ist eine Kanufahrt durch den Mangrovenbusch, die Sie entlang von Mangrovenwurzeln und Flussufern mit vielen Krabben und anderen Flussbewohnern führen wird.

 

6. KARTONG REPTILIENFARM:

WhatsApp Bild 2023-07-12 um 03.20.11_ji.jpg


An der südlichen Küstenstraße in Richtung Paradise Beach liegt die Reptilienfarm.

Auch wenn Sie kein echter Held sind, also jemand, der Angst vor Schlangen und anderen Reptilien hat, sollten Sie diesen Ort unbedingt besuchen!

Die Farm wird von einem Franzosen zusammen mit seiner senegalesischen Frau betrieben, wo beide hier mit ihren zwei Töchtern.

Diese Farm beherbergt mehrere giftige und würgende Schlangen, aber auch Chamäleons, Eidechsen, Schildkröten, Affen und Geier. Sie können sie aus nächster Nähe beobachtet und sogar anfassen oder streicheln. Außerdem kann man im Dorf KARTONG auch die bekannte Pelikaninsel besuchen.

 

7. GESCHICHTE DER JAMES-INSEL 🏝:

WhatsApp Bild 2023-07-12 um 03.20.13_ji.jpg


James Island (heute als KUNTA KINTEH* ISLAND bekannt) ist ein UNESCO-Weltkulturerbe im Gambia-Fluss.

Die Insel und das Fort wurden zunächst für den Gold- und Elfenbeinhandel und später für den Sklavenhandel genutzt. 

Ein Besuch der Insel und des Museums bietet einen einzigartigen und lehrreichen Einblick in die Geschichte des Sklavenhandels in der Region.

* Kunta Kinteh, eine der Hauptfiguren in Alex Haleys Roman Roots (ursprünglich 1976 veröffentlicht), wurde dem Buch zufolge über James Island in die Sklaverei nach M

 

2023-03-22-Banjul-20230322_103042a_ji.jpg

Ziggy’s Gambia Tour
Name: Nfamara Badjie
Adresse: Brikama Nyambai
Ort: Banjul
GAMBIA
E-Mail:
Mobil: +220 325 1156
Öffnungszeiten: Mo – So 8:00 – 20:00 Uhr

 

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 10

Woche 35

Monat 126

Insgesamt 174

Aktuell sind ein Gast online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com